logoauftopa

Schulimkerei beteiligt sich am Naturgartenforum

Das Naturgartenforum, eine Gemeinschaftsveranstaltung des Vereins Naturgarten und der Volkshochschule (VHS) Löhne, hat am Sonntagnachmittag, den 24.04.2022 wieder zahlreiche Interessierte in die Werretalhalle gelockt.
Wie auch schon vor der Corona-Pause haben sich die Schülerinnen und Schüler der Schulimkerei mit einem Info- und Verkaufsstand beteiligt. Dabei wurde den Besuchern auch lebende Bienen in einem Schaukasten präsentiert und dazu interessante Infos vermittelt.

nf1

Auch der Verkauf des eigenen Honigs und der Honigprodukte war so erfolgreich, so dass nun unsere Honigvorräte verkauft sind. Interessenten müssen auf die nächste Ernte am Ende des Schuljahres warten. Der Verkauf wird dann wahrscheinlich erst wieder zu Beginn des neuen Schuljahres 2022/23 erfolgen.

Die Schülerinnen und Schüler haben auch kostenlos Honigbonbons, Wachsfiguren und Infomaterial verschenkt. Dafür haben sie eine Spende für die Unterstützung von namibischen Kindern in Windhoek (Namibia) erbeten. Alle habe sich gefreut, dass viele Besucher den einen oder anderen Euro gegeben haben.

Seit einem Jahr unterstützt die Schulimkerei WADADEE cares. Für jedes verkaufte Glas Honig geht ein Euro an die Kinder in Windhoek. Wir sind schon alle gespannt, wieviel Geld genau zusammengekommen ist. Beim nächsten Treffen wird die Spendendose geöffnet und das Geld gezählt.

Text: H. Zwicker

 

nf4

nf3

Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Neuigkeiten Archiv

Über Uns

Die Bertolt-Brecht-Gesamtschule wurde 1989 gegründet und liegt in Löhne im Kreis Herford. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Unsere Schule liegt im Stadtteil Mennighüffen im Norden Löhnes. Der Einzugsbereich der Schülerschaft umfasst die verschiedenen Ortsteile von Löhne und reicht bis in die Nachbargemeinden Bad Oeynhausen, Vlotho-Exter, Kirchlengern und Hüllhorst.
Seit unserer Gründung werden bei uns auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der sprachlichen Erstförderung unterrichtet. Seit 2012 sind wir eine Schule des Gemeinsamen Lernens; in den Klassen der Jahrgänge 5-10 unterrichten wir auch Kinder mit unterschiedlich ausgewiesenen Förderbedarfen.
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören etwa 1000 Schüler*innen, 90 Lehrer*innen, Eltern, außerschulische Partner, Ehemalige und Förderer. Unterstützt werden wir in unserem schulischen Alltag außerdem von zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeistern.

Schulhof