Friedenbanner

Nachhaltigkeitsvortrag am 27.10.2022 um 19 Uhr in der BBG Löhne

Nachhaltigkeitsvortrag am 27.10.2022 um 19 Uhr in der Bertolt-Brecht Gesamtschule Löhne

zu Toni Rinaudos Lebenswerk der Wiederaufforstungsmethode „Farmers Managed Natural Renaturation“ (FMNR) , dem Hauptdarsteller des Schlöndorf Dokumentarfilms „Der  Waldmacher“ , verfilmt 2022 von Volker Schlöndorf und in den Kinos seit April 2022.

nv2

Der richtige Schnitt ist entscheidend beim Wiederaufforsten nach der FMNR-Methode.

© Word Vision Link. /Quelle Tony Rinaudo - Der verrückte weiße Bauer | World Vision

Dr. Martin Falkenberg stellt das Lebenswerk des australischen Agraringenieurs Toni Rinaudo vor, dem Protagonisten des aktuell in vielen Programmkinos laufenden und von dem Regisseur Schlöndorf verfilmten Dokumentarfilms „Der Waldmacher“. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 27.10.2022 ab 19 Uhr, im Selbstlernzentrum der Bertolt-Brecht Gesamtschule Löhne statt und wird begleitet vom Quartett „Brechts Streicher“.

Dr. Martin Falkenberg stellt den von Toni Rinaudo über viele Jahre entwickelten erfolgreichen Wiederaufforstungsansatz nach der von Rinaudo entwickelten Methode „Farmer Managed Natural Renaturation“ , kurz „FMNR“ vor und erläutert sein Vorgehen sowie seinen integrativen Ansatz.

Toni Rinaudo hat nach vielen Fehleschlägen als Entwicklungshelfer bei Wiederaufforstungsbemühungen unerwartet durch eine genaue Naturbeobachtung eine völlig neuartige, sehr kostengünstige und zugleich natürliche Wiederaufforstungsmethode entwickelt, die die natürlichen Rekultivierungsstrategien von Wurzelwerken aufgreift.  Durch das angemessene Zurückschneiden der dann entstehenden Triebe konnten in verschiedenen Regionen afrikanischer Länder große Flächen wieder aufgeforstet werden konnten.

Gleichzeitig konnte Toni Rinaudo viele dort einheimische Bäuerinnen und Bauern für seine Wiederaufforstungsmethode FMNR gewinnen, diese selbst anzuwenden und auszubauen, wo sonst das Holz oft einfach nur geerntet und verbrannt wurde und Flächen massiv weiter versteppten. Er gewann ein hohes Ansehen in diesen Bevölkerungskreisen und genießt bis heute großes Vertrauen.

Wo Bäume auf einst verödeten Böden wieder wachsen, verändert sich sowohl das Klima als auch die Bewachsung rasant spwie das Pflanzen- und Tierleben. Naturkreisläufe werden durch diese schonende Wiederaufforstungsmethode stabilisiert und Erträge so gesteigert, dass für viele bis dahin von Armut massiv gefährdete Bauern eine sichere und ausreichende Einnahmequelle entsteht, die wiederum das gesamte Sozialwesen und das ländliche Leben „stabilisiert“.

Toni Rinaudos Arbeitsweise ist auf die ganzheitliche Entwicklung von Dorfgemeinschaften angelegt. Über diesen Ansatz wird er u.a. von World Vision unterstützt, der ältesten Patenschaftsstiftung für vom Krieg verwaiste Kinder, die von einem amerikanischen Journalisten nach dem Vietnamkrieg gegründet wurde.

Der in Bielefeld als Orthopädiearzt arbeitende Dr. Martin Falkenberg hat zusammen mit einem Arbeitskollegen jahrelang für die Nominierung des Lebenswerks von Toni Rinaudo für den alternativen Friedensnobelpreis geworben. 2017 erfolgte die Nominierung und Rinaudo erhielt diesen internationalen Nachhaltigkeitspreis.

Musikalisch begleitet wird der Vortrag vom Quartett „Brechts Streicher“ der BBG Löhne mit Kompositionen, die den Esprit Rinaudos und seine Naturmotive musikalisch aufgreifen.

Nach dem Vortrag ist Zeit für Rückfragen und für einen Austausch mit Dr. Falkenberg zu dieser Thematik. Informationsmaterialien zu Toni Rinaudo und der Arbeit von World Vision werden ausliegen. Herzlich eingeladen sind alle Schüler*innen, Lehrer*innen sowie weitere Interessierte aus Löhne und Umgebung!

Mit freundlichen Grüßen

gez. T. Schmidt-Detering

 

 

 

 

Kontakt

Bertolt-Brecht-Gesamtschule
Zur Schule 6

32584 Löhne
05732 97650
info@bbg-loehne.de
 

ladbbg

Banner Sportangebote

Aktueller Terminkalender

 

Vorschau

12 Dez 2022 Adventsgottesdienst
22 Dez 2022 Vorbereitung Praktikum Jg. 9
23 Dez 2022 Weihnachtsferien bis 8.1.
09 Jan 2023 LBK 5-10
09 Jan 2023 Praktikum Jg. 9 / 12 bis 20.01.

Schulnetzwerk und E-Mail

Hier kannst du deine E-Mails abrufen und Unterrichtsmaterial herunterladen.

 

 

Office 365

Melde dich an, um mit Office-Programmen zu arbeiten.

 

 

Anleitung

Schau dir an, wie man sich im Schulnetzwerk und im E-Mail Konto anmeldet.

 

 

Über Uns

Die Bertolt-Brecht-Gesamtschule wurde 1989 gegründet und liegt in Löhne im Kreis Herford. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Unsere Schule liegt im Stadtteil Mennighüffen im Norden Löhnes. Der Einzugsbereich der Schülerschaft umfasst die verschiedenen Ortsteile von Löhne und reicht bis in die Nachbargemeinden Bad Oeynhausen, Vlotho-Exter, Kirchlengern und Hüllhorst.
Seit unserer Gründung werden bei uns auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der sprachlichen Erstförderung unterrichtet. Seit 2012 sind wir eine Schule des Gemeinsamen Lernens; in den Klassen der Jahrgänge 5-10 unterrichten wir auch Kinder mit unterschiedlich ausgewiesenen Förderbedarfen.
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören etwa 1000 Schüler*innen, 90 Lehrer*innen, Eltern, außerschulische Partner, Ehemalige und Förderer. Unterstützt werden wir in unserem schulischen Alltag außerdem von zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeistern.

Schulhof

Bertolt-Brecht-Gesamtschule ausgezeichnet!

SEPklmint a048c338logo experimint s

sorlogokulturscoutsNBSiegelschule der zukunft sLogo Landesprogramm1

 


 

Unsere Partner und Netzwerke

 sozialgenialhettich logo 1Caritas SLaurdiakoniedrkcsm logo dsw b577691c61agoformNolte Kchen logosvgkgelbabbaldamkkhermesimi precision engineering vector logomarktkaufportaremmert holding gmbh co kg ff17bsteuteterraunilogovolksbankbosimeonkiga

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.