Friedenbanner

banner tdot22

Kennenlernen in Berlin und Wrocław - Schüleraustausch an der BBG

Als sich am Freitag (03.06.22) zwei Schülerinnen der BBG mit drei Schülerinnen des Mielecer Konarski-Lyzeums (I LO) in Berliner Hauptbahnhof trafen, endeten mehr als drei Jahre ohne persönliche Begegnung zwischen den beiden Partnerschulen. Auch für das deutsch-polnische Leitungsteam aus Anna Kozioł (I LO) und Volker Hegemann (BBG) war das Treffen in mehrfacher Hinsicht etwas Besonderes. Nachdem der traditionelle Schüleraustausch schon 2020 und 2021 pandemie-bedingt ausfiel, wagten sie sich auch für 2022 aufgrund der Planungsunsicherheiten noch nicht daran, einen vollständigen Austausch zu planen. In Löhnes polnischer Partnerstadt gab es jedoch zahlreiche Interessierte und auch an der BBG zeigten sich zwei Schülerinnen – Diana Fuchs und Aiste Sirtautaite aus der Einführungsphase – großes Interesse. Ihr Engagement und ihre Hartnäckigkeit führten dazu, dass sich Anfang Januar insgesamt sechs Schüler_innen in einer gemeinsamen Video-Konferenz trafen. In dieser Sitzung lernten sie sich zunächst kennen. Sprachanimationen und klassische Kennenlernspiele brachen das Eis schnell und die Jugendlichen verbrachten auch ohne das Leitungsteam viel Zeit in Videochats. In weiteren Sitzungen planten sie eine gemeinsame Präsentation zu ihren Heimaten. Schnell wuchs aber auch der Wunsch nach einem realen Treffen, das sie ihren Lehrern vorschlugen. Und dafür stellten sie konkrete Ideen vor: Bei dem Treffen wollten sie nicht nur die Austauschschüler_innen persönlich kennenlernen, sondern auch ihre Länder. Sie waren sich einig, dass es ein Begegnungswochenende in Deutschland und Polen geben sollte. Berlin und Wrocław sollten besucht werden. Um das möglich zu machen, fiel die Wahl auf das lange Pfingstwochenende. Mithilfe von Padlet wurden Vorschläge für ein attraktives Programm gesammelt und diskutiert – und schnell war es dann soweit: Ein intensives Programm startete.

5m

In Berlin erkundete die deutsch-polnische Gruppe Top-Sights ebenso wie weniger bekannte Orte. Dabei konnten die Jugendliche eine breite Vielfalt erleben. Sie besuchten Orte, die für die besondere deutsch-deutsche Geschichte relevant sind, z.B. das Brandenburger Tor als Symbol für Freiheit, Frieden und Einigkeit in Europa, den Check-Point-Charly, die „Topographie des Terrors“, das Holocaust Mahnmal, die „Leere Bibliothek“ und die East Side Gallery. Der Besuch der Licht-und-Klang-Installation „Seaphony“ schaffte Entspannung und ungewohnte Impulse für aktuelle Themen. Auch gemeinsame Mahlzeiten bildeten große Vielfalt ab: Von traditioneller Küche bis zu veganen Restaurants in Friedrichshainer Subkultur-Ambiente war alles dabei. „Die Deutschen des 21. Jahrhunderts“ war nicht nur der Titel einer Ausstellung auf dem Potsdamer Platz, sondern ihnen konnte auch in all ihrer Diversität begegnet werden.


4m

Sonntagmittag ging die Reise dann mit dem Zug weiter Richtung Wrocław. Ungeplant lange Aufenthalte in Frankfurt/Oder und Poznan schafften der Reisegruppe spontane Zeit, bei Kartenspielen gemeinsam Spaß zu haben. Mit Wrocław, dem ehemaligen Breslau, hatte die Gruppe einen zweiten spannenden Ort für ihre Begegnung gewählt: Die Stadt blickt auf eine über tausendjährige, wechselhafte deutsch-polnische Geschichte zurück. Viele Orte zeugen davon und verdeutlichen vieles zu den heutigen deutsch-polnischen Beziehungen. Wie in Berlin hat die Gruppe aber auch hier am modernen Leben teilgenommen, z.B. an einer multimediale van-Gogh-Installation an der Jahrhunderthalle, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, oder im Illusionsmuseum. Begleitet wurde die Gruppe stets von den „Breslauer Zwergen“, die sprichwörtlich an jeder Ecke zu finden sind und das Stadtbild prägen. Sie erinnern an die „Orange Alternative“, eine politisch-künstlerische Bewegung, die in den 1980er Jahren mit witzig-subversiven Happenings gegen die Regierung und den grauen Alltag protestierte.

Die Lernenden aus beiden Städten fuhren am Dienstag wieder nach Hause – mit vielen Erinnerungen, neuen Eindrücken und Perspektiven und Denkanstößen nach Hause. Und obwohl alle Beteiligten nach den intensiven Tagen müde waren, gibt es noch immer Pläne für ein gemeinsames Projekt: Die Präsentation soll noch überarbeitet und fertiggestellt werden. Vor allem soll sie aber in Löhne und Mielec vorgestellt werden.

Text: V. Hegemann

 

2m

 

 

 

 

 

Kontakt

Bertolt-Brecht-Gesamtschule
Zur Schule 6

32584 Löhne
05732 97650
info@bbg-loehne.de
 

ladbbg

Banner Sportangebote

Aktueller Terminkalender

 

Vorschau

28 Sep 2022 Busschulung Jg. 5
28 Sep 2022 Potenzialanalyse 8c
29 Sep 2022 Potenzialanalyse 8d
01 Okt 2022 Herbstferien bis 16.10.
31 Okt 2022 Schulinterne Fortbildung (Studientag J.5-13)

Schulnetzwerk und E-Mail

Hier kannst du deine E-Mails abrufen und Unterrichtsmaterial herunterladen.

 

 

Office 365

Melde dich an, um mit Office-Programmen zu arbeiten.

 

 

Anleitung

Schau dir an, wie man sich im Schulnetzwerk und im E-Mail Konto anmeldet.

 

 

Über Uns

Die Bertolt-Brecht-Gesamtschule wurde 1989 gegründet und liegt in Löhne im Kreis Herford. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Unsere Schule liegt im Stadtteil Mennighüffen im Norden Löhnes. Der Einzugsbereich der Schülerschaft umfasst die verschiedenen Ortsteile von Löhne und reicht bis in die Nachbargemeinden Bad Oeynhausen, Vlotho-Exter, Kirchlengern und Hüllhorst.
Seit unserer Gründung werden bei uns auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der sprachlichen Erstförderung unterrichtet. Seit 2012 sind wir eine Schule des Gemeinsamen Lernens; in den Klassen der Jahrgänge 5-10 unterrichten wir auch Kinder mit unterschiedlich ausgewiesenen Förderbedarfen.
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören etwa 1000 Schüler*innen, 90 Lehrer*innen, Eltern, außerschulische Partner, Ehemalige und Förderer. Unterstützt werden wir in unserem schulischen Alltag außerdem von zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeistern.

Schulhof

Bertolt-Brecht-Gesamtschule ausgezeichnet!

mint a048c338logo experimint skulturscoutsschule der zukunft ssorlogoLogo Landesprogramm1NBSiegel

 


 

Unsere Partner und Netzwerke

 sozialgenialhettich logo 1Caritas SLaurdiakoniedrkcsm logo dsw b577691c61agoformNolte Kchen logosvgkgelbabbaldamkkhermesimi precision engineering vector logomarktkaufportaremmert holding gmbh co kg ff17bsteuteterraunilogovolksbankbosimeonkiga