NeueWebseiteBannerErsatz

Aktion „Omas, Opas und Oberstufenschüler*innen lesen vor!“

19.11.2021 - Der Bundesweite Vorlesetag war auch in diesem Jahr wieder für alle Beteiligten so richtig schön. Am Freitag in der 2. Stunde lasen im Rahmen der alljährlichen Aktion im 5. Jahrgang Omas und Opas und im 6. Jahrgang Oberstufenschüler*innen bei Kerzenlicht und Gebäck in den elf Klassen der Unterstufe vor.

Im Vorfeld konnten sich Großeltern der Schüler*innen zum Vorlesen anmelden. Auch zwei ehemalige Lehrer der Schule (beide Opas), Helmut Meier und Rainer Siekmann, präsentierten Texte – genau wie die Schulleiterin und zweifache Oma Daniela Gehring. Da zwei Großmütter von Schülern absagen mussten, sprang zum einen Felix Schnepper, Klassenlehrer der 5c, kurzfristig als „Opa“ ein (seine Verkleidung war hervorragend), zum anderen war der Vater von Klassenlehrer Jan Hendrik Außerwinkler gern bereit einzuspringen.

vlt4

Pastor Peter Außerwinkler, in Löhne wohlbekannt und gerade vor einigen Wochen zum dritten Mal Opa geworden, las in der 5a u.a. die Geschichte „Der Willi und ich“, die er ausgewählt hat, weil Schüler dem Lehrer einen Streich spielen. „Für mich war das Vorlesen eine sehr positive Erfahrung. Es ist erstaunlich, dass Kinder tatsächlich eine Dreiviertelstunde zuhören können“, sagte er nach seinem „Auftritt“ vor 18 Kindern.

Helmut Meier, der Jahrzehnte an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule als Mathematiklehrer tätig war, präsentierte – und das ist schon Tradition – einen Auszug aus dem Buch „Der Zahlenteufel“ von Hans Magnus Enzensberger, mit dem er wieder alle Zuhörer in seinen Bann ziehen konnte.

Bei den Schülerinnen und Schülern kam die Aktion auch in diesem Jahr wieder richtig gut an. „Ich mag es, wenn es ganz ruhig ist. Es ist alles so entspannt, wenn jemand etwas vorliest “, sagte Marica aus der 5e. „Ich möchte jetzt aber auch gerne wissen, wie die Geschichte zu Ende geht.“

Nach der Lesestunde war die einhellige Meinung, dass man so fantastische Vorleser doch eigentlich viel häufiger in die Klassen einladen könnte. Eine sehr gute Idee…

vlt2

Die Vorleser im Gruppenbild v.l.: Lara, Max, Leon, Betül, Alecia, Frau Gehring, Herr Meier, Herr Außerwinkler, Sina, Larissa, Esma, Joline, Jona, Samantha, Herr Siekmann, Opa Schnepper (und Joris, nicht im Bild)

 

 

 

ladbbg

 

Aktueller Terminkalender

 

Vorschau

12 Dez 2021 3. Advent - Matinée
20 Dez 2021 Adventsgottesdienst 13.30h
23 Dez 2021 Winterferien bis 9.1.
23 Dez 2021 bewegl. Ferientag!
17 Jan 2022 Praktikum 9 u. (10 - 27.1.) u. 12 - 28.01.

Schulnetzwerk

Hier kannst du dein Unterrichtsmaterial herunterladen und bearbeiten.

 

 

E-Mail und Office

Melde dich an, um deine E-Mails abzurufen oder mit Office-Programmen zu arbeiten.

 

 

Anleitung

Schau dir an, wie man sich im Schulnetzwerk und im E-Mail Konto anmeldet.

 

 

Über Uns

Die Bertolt-Brecht-Gesamtschule wurde 1989 gegründet und liegt in Löhne im Kreis Herford. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Unsere Schule liegt im Stadtteil Mennighüffen im Norden Löhnes. Der Einzugsbereich der Schülerschaft umfasst die verschiedenen Ortsteile von Löhne und reicht bis in die Nachbargemeinden Bad Oeynhausen, Vlotho-Exter, Kirchlengern und Hüllhorst.
Seit unserer Gründung werden bei uns auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der sprachlichen Erstförderung unterrichtet. Seit 2012 sind wir eine Schule des Gemeinsamen Lernens; in den Klassen der Jahrgänge 5-10 unterrichten wir auch Kinder mit unterschiedlich ausgewiesenen Förderbedarfen.
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören etwa 1000 Schüler*innen, 90 Lehrer*innen, Eltern, außerschulische Partner, Ehemalige und Förderer. Unterstützt werden wir in unserem schulischen Alltag außerdem von zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeistern.

Schulhof

Unsere Partner und Netzwerke

  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
    ...