NeueWebseiteBannerErsatz

banner tdot

Gleich zwei Sieger beim englischen Vorlesewettbewerb

Am letzten Schultag vor den Sommerferien fand im 5. Jahrgang der Vorlesewettbewerb mit englischen Texten statt, den gleich zwei Leser eindrucksvoll für sich entscheiden konnten. In den letzten Wochen setzten sich in den sechs 5. Klassen die Leser durch, die nun kurz vor der Zeugnisausgabe ihre Klasse im Finale vertraten.

ev4

v.l. (hinten): Wiktoria, Eric David, Raúl und Nila, v.l. (vorne): Can und Yama

Alle Leserinnen und Leser mussten zweimal ran. Zunächst lasen sie einen vorbereiteten Text etwa zwei Minuten lang vor, dann wurde ihnen ein unbekannter Text präsentiert, den sie aber vor dem Lesen eine Minute lang überfliegen durften. In beiden Runden wurden von der Jury, bestehend aus Anja Weber-Lin (Abteilungsleiterin 1), Caroline Miemczyk (Vorsitzende Fachkonferenz Englisch) und Ulrich Brosowski (Didaktischer Leiter), die Kriterien Aussprache, Flüssigkeit, Lautstärke und Stimmvariation sowie Geschwindigkeit bewertet.

ev5

Nach der erste Runde war das Feld noch ganz dicht beieinander, es war noch nicht abzusehen, wer das Finale gewinnen würde. In der zweiten Runde mussten die Leser nacheinander aus dem Buch „Lost in the Rain“ von Jane Bowring vorlesen, und alle sechs zeigten eindrucksvoll, warum sie sich jeweils in ihren Klassen als beste Leser qualifizieren konnten. In den Klassenräumen des 5. Jahrgangs konnten die Klassenkameraden über digitale Tafeln den Wettbewerb verfolgen, Zuschauer waren in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen vor Ort ja leider nicht zugelassen. Überall wurden die Daumen gedrückt, und man konnte aus den Klassenräumen viel Unterstützung vernehmen. Die Leserinnen und Leser machten es der Jury ganz schwer, und es dauerte sehr lange, bis die Entscheidung dann tatsächlich fiel: Can (5e) und Yama (5f) belegten mit exakt der gleichen Punktzahl den ersten Platz, gefolgt von Nila (5a), und den dritten Platz teilten sich Eric David (5b), Raúl (5c) und Wiktoria (5d).
Die Jurorin Caroline Miemczyk sagte, dass „alle Leserinnen und Leser wirklich eine beeindruckende und hervorragende Leseleistung abgeliefert“ hätten.
 Die Abteilungsleiterin Weber-Lin war „von dem sehr hohen Niveau“ begeistert, der Didaktische Leiter lobte vor allem „die exzellente und authentische Aussprache“ beim Gewinner-Duo.

ev2

Sämtliche Teilnehmer waren sehr aufgeregt, genossen aber die Teilnahme und hatten Spaß beim Lesen. Nila aus der 5a sagte, dass sie „vor allem vor der ersten Runde sehr angespannt“ war, dass sie die „Nervosität dann aber vergessen“ habe. Can aus der 5e verkündete, als ihn seine im Klassenraum in Empfang nahmen, nur: „Ich habe gewonnen“. Den Applaus in den Klassenräumen genossen alle Leserinnen und Leser. Die sechs Teilnehmer wurden mit einem (natürlich englischen) Buchpreis ausgezeichnet, der vom Förderverein der Schule ausgelobt wurde.

ev3

 

Kontakt

Bertolt-Brecht-Gesamtschule
Zur Schule 6

32584 Löhne
05732 97650
info@bbg-loehne.de
 

Aktueller Terminkalender

 

Vorschau

01 Nov 2021 Allerheiligen - Feiertag
05 Nov 2021 SchiLf-Tag, Studientag f. alle SuS
10 Nov 2021 Infoabend n. 5'er Werretalh., 19.30h
11 Nov 2021 Elternsprechnachmittag 14.30-18.30h
15 Nov 2021 Elternsprechnachmittag 14.30-18.30h

Schulnetzwerk

Hier kannst du dein Unterrichtsmaterial herunterladen und bearbeiten.

 

 

E-Mail und Office

Melde dich an, um deine E-Mails abzurufen oder mit Office-Programmen zu arbeiten.

 

 

Anleitung

Schau dir an, wie man sich im Schulnetzwerk und im E-Mail Konto anmeldet.

 

 

Über Uns

Die Bertolt-Brecht-Gesamtschule wurde 1989 gegründet und liegt in Löhne im Kreis Herford. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Unsere Schule liegt im Stadtteil Mennighüffen im Norden Löhnes. Der Einzugsbereich der Schülerschaft umfasst die verschiedenen Ortsteile von Löhne und reicht bis in die Nachbargemeinden Bad Oeynhausen, Vlotho-Exter, Kirchlengern und Hüllhorst.
Seit unserer Gründung werden bei uns auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der sprachlichen Erstförderung unterrichtet. Seit 2012 sind wir eine Schule des Gemeinsamen Lernens; in den Klassen der Jahrgänge 5-10 unterrichten wir auch Kinder mit unterschiedlich ausgewiesenen Förderbedarfen.
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören etwa 1000 Schüler*innen, 90 Lehrer*innen, Eltern, außerschulische Partner, Ehemalige und Förderer. Unterstützt werden wir in unserem schulischen Alltag außerdem von zwei Sekretärinnen und zwei Hausmeistern.

Schulhof

Unsere Partner und Netzwerke

  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
    ...