Die Schulband "BeeBeeGees"


Das Projekt "Schulband" ist jahrgangsübergreifend und wird von Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Jahrgängen mitgestaltet.



BeeBeeGees ist die Schulband der Bertolt-Brecht-Gesamtschule. Ihre Mitglieder sind SchülerInnen des 7. bis 13. Jahrgangs. Je nach Songauswahl werden Akustische Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, E-Gitarre, Keyboard, Klavier eingesetzt. Der Name der Schulband bezieht sich auf die Anfangsbuchstaben des Schulnamens Bertolt-Brecht-Gesamtschule.

Die Schulband probt zweimal in der Woche und tritt  regelmäßig u. a. bei den Abschlussfeiern des 10. und 13. Jahrgangs, beim Adventsgottesdienst,  bei weiteren besonderen Schulfeiern und Anlässen auf. Auch außerhalb der Schule werden Auftritte durchgeführt (z. B. bei Straßenfesten, Kulturveranstaltungen). Ein großer Erfolg der Schulband war der 1. Platz bei einem regionalen Schulbandwettbewerb.

Die Schulband hat sich auf keinen bestimmten Musikstil festgelegt. Es wird gespielt, was allen gefällt. Die SchülerInnen wählen Songs aus verschiedenen Stilbereichen (u. a. aus Pop, Soul, Rock, Vocal-Jazz) in der Regel selbst aus. Aber auch Mario Brünink, der die Band seit 1999 leitet, arrangiert Songs für die Band und spielt, wenn es notwendig ist,  selbst in der Band mit.

Das gemeinsame „Musikmachen“  bei den Proben und den Auftritten fördert nicht nur die individuellen gesanglichen und instrumentalen Fähigkeiten der SchülerInnen, sondern stärkt auch ihr Selbstbewusstsein und ein soziales Miteinander. Die Schulband BeeBeeGees bereichert die kulturelle Vielfalt innerhalb, aber auch außerhalb der Schule.

Hörbeispiele: